// Hoden werden während des Sex und beim Joghurt essen größer.


Samstag. 13h37. Der ICE 707 nach München ist widererwarten brechend, und das nicht mal zurückhaltend, voll bepackt mit schwitzendem Volk, Koffern und dem leidenden Weinen der kleinen Völkler. Kinderwagen werden ächzend verräumt und ich setze mich auf Platz 84. 6er-Abteil, weil im restlichen Wagon sicher kein besserer Platz frei sein wird. Mutter mit Kind, Frau und junger Mann steigen herein und ich bin dann auch mal, mit binauralen Tönen und freudegrunzend, in meinen Büchern einversunken. Max Goldt im Zug, Kommentarwichsmaschinen und Einträgen in Tagebüchern lauschend, fiepse ich innerlich und schwitze äußerlich. Nach einer knappen Stunden verändern wir dann dass unangenehme Sich-angrinsen, Beine verrücken und nicht weniger unangenehme Lauschen und in des Nachbarn Zeitschrift zu linsen. Verstohlen, aber niemals fordernd.

Bald tauschen wir Lektüre untereinander aus. Der junge Mann schmökert in meinem Bukowski-Buch, ich in der BRAVO der 12-jährigen Dame. Julien Bäm, Dagi Bee und Selena Gomez steigen mir in Auge und Nase. Wie ein kunterbunter Eisstreusel-Reigen kullern die Impressionen in mich. Lerne gleichzeitig noch viele Dinge, deren Sätze auf ist enden. Ich finde heraus wer rezo, warum Schleimfarben-Raten mega trendy und dass Bibi von Bibisbeautypalace schwanger (am 12.05.2018 kam das erlösende Video für die Fans, die glatt umkamen vor Ungewissheit und rauschenden, leeren Videos auf dem Channel, der blonden, fleischliebenden Vegetarierin.) Freilich wurde auch im Verkündungsvideo nicht an Product Placements gespart, weil ein Cinematographer ist heute gleichzeitig auch Exterior Designer als auch Zuckerfee (Die Bilou-Sorten Cotton Candy, Vanilla Cake Pop, Tasty Donut und Yummy Lemon sind meine Favs). Weiterhin lerne ich, was 7-Sekunden-Rätsel sind und was genau Julien Bäm eigentlich macht. Bisher war er für mich das Fanta-Maskottchen mit silber-limettenhaftem Lametta-Haupthaar.

Ich war nach 10 Minuten youtubing im youngsters youniverse (eine