Phallussymbol. Anachronistisch denkender Surrealist, Impressionist und digitaler Evangelist.

 

Wer ihn kennt, möchte gerne Orangensaft mit ihm trinken. Sein akademischer Grad* brachte ihm einen Platz neben Günther Jauch bei den Bambis 2013, welchen er mit den Worten ‚Wo is denn die Afterparty, guter Mann?' wortgewandt einbalsamierte und für ihn seitdem eine kleine Kerze in der Kathedrale seines Herzens brennt. Prokrastination hat für ihn drei Silben, da er der Komplettierung dieses Algorithmus' später nachgehen wollte. Aktuell vaporisiert er mal hier und appariert mal da, geht den Aphorismen der Latte-Artisten auf den Grund und schmiegt sich mit sanfter Wagnis an zerlaufene Bonmots an. Auf der transzendentalen Leibnitz-Skala: Nur echt, mit 51 von 52 Zähnen.

* Bachelor in International Business Administration; Master in Medien- und Kommunikationsmanagement Stichprobenhafte Einsichten in die Zeugnisse werden auf Anfrage höflichst abgelehnt. 

Die Wörtchen zu mir

© Copyright 2018-Present – Alle Inhalte dieser Website, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt.  Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei Michael Schuster.

  • Instagram
  • Facebook
  • Twitter