// Zuhause / 6h30 / Montag


Gedanken vom 27.03.2017

Müdigkeit legt sich über mich. Die Ambitionen des Vorabends schlummern noch sorgsam vor sich hin und erwachen nur schwer. Ich forme Worte, die Motivation evozieren sollen. Mich erhaben machen sollen, um die frühen Stunden der Montagmorgenluft mit Aspiration und meine bisherige Trägheit mit Leben zu füllen. Ein Blick auf die Uhr. Stille. Draußen ertönt das mechanische Surren eines Müllautos. Bisher noch im Schatten der Häuser und sich durch die kühlen Straßen Berlins zu schlängeln. Wieder ein Blick auf die Uhr. Dieser Tag, dieser Arbeitstag verheißt ein langer dieser Art zu werden. Lieblose Gedanken daran huschen in meinem Inneren, meinem Imaginationskaste umher und sträuben sich den Arbeitsweg auf sich zu nehmen. Hundematratzen. Scheiß drauf! Dogfluencer. Scheiß drauf! Dog grooming, Betten für 250€ aufwärts und Gäste, die nur eins gratis abstauben wollen. Fickt euch mit euren Vorstellungen von echt. Gebt euch eurer Oberflächlichkeit, eurer konsumorientierten, prestigesuchenden, geldgierigen, blödsinnigen, passende Instagramwinkel-vortäuschenden und insgeheim darauf scheißenden façon hin. Scheiß drauf! Bleibt weg. Kommt nicht. Macht was aus euren Stunden und nervt mich nicht. Der Blick verrät 7h30.. 6h30 um ehrlich zu sein. Wir haben jetzt Sommerzeit. Die Sonne linst vorsichtig über die Dächer und kündigt ihre Wärme an. Scheiß nicht drauf! Das Ticken der Uhr im Hintergrund. Mechanisches Summen draußen.

Es geht los.

Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter

© Copyright 2018-Present – Alle Inhalte dieser Website, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt.  Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei Michael Schuster.

  • Instagram
  • Facebook
  • Twitter